Überzeugen ohne Sachargumente
So gewinnen Sie andere für Ihre Meinung

//5489965050298.hostingkunde.de/wordpress/wp-content/uploads/2018/02/csm_Ueberzeugen_ohne_Sachargumente_1_04_64c1c4c450.png
//5489965050298.hostingkunde.de/wordpress/wp-content/uploads/2018/02/csm_RR_01_6c3936e49b.jpg

Ich bin kein Experte, aber …”

Jeder hat das schon erlebt: In einem Gespräch, einer Diskussion oder einer Bespre­chung gehen die Argu­mente aus. Vom Gegenüber in die Enge getrieben, bleibt am Ende meistens die Kapi­tu­lation.

Dass andere ohne Sach­ar­gu­mente über­zeugt werden können, ist weit­gehend in Verges­senheit geraten.Doch schon Aris­to­teles wusste: Jeder Mensch verfügt über die Gabe der Rhetorik.

Die Kommu­ni­ka­tions-Trai­nerin Dr. Gudrun Fey hebt diesen fast verges­senen Schatz und zeigt, wie sich mit etwas Übung das vorhandene Potenzial erheblich ausbauen lässt.

Einige Möglich­keiten und Tech­niken, Gesprächs­partner ohne spezi­fi­sches Wissen zu gewinnen:

  • Redens­arten wirkungsvoll einsetzen
  • Dem gesunden Menschen­ver­stand vertrauen
  • Einfache Über­zeu­gungs­stra­tegien, die funk­tio­nieren
  • Mit Einwänden profes­sionell umgehen
  • Souverän Nein sagen

 

In ihrem neuen Handbuch Über­zeugen ohne Sach­ar­gu­mente, WALHALLA Executive Edition, beweist Dr. Gudrun Fey, dass in solchen Situa­tionen andere sehr wohl für die eigene Meinung gewonnen werden können.

E-Book inklusive: Im Kauf­preis der gedruckten Ausgabe ist das E-Book enthalten. Das ermög­licht die mobile digitale Nutzung.

Ein Podcast zum Thema können Sie hier hören

1. Auflage, 2012, Walhalla Fach­verlag

Erhältlich im Buch­handel oder bei Walhalla Fach­verlag

 

Roter Reiter — Empfehlung

Starker Auftritt! Hatten Sie auch schon das Gefühl, in einer Bespre­chung oder Diskussion kein Gehör zu finden, obwohl Sie (scheinbar) die besseren Argu­mente auf Ihrer Seite hatten? Verbuchen Sie es als Erfahrung, wenn das nur einige wenige Male geschehen ist. Sollte sich der Eindruck, beim verbalen Schlag­ab­tausch “nicht punkten zu können”, jedoch regel­mäßig wieder­holen, greifen Sie zu dem Buch “Über­zeugen ohne Sach­ar­gu­mente” von Gudrun Fey. Sie werden es nicht bereuen.

Gudrun Fey erläutert detail­liert, warum Über­zeu­gungs­arbeit im Alltag nicht zwangs­läufig der “ZDF-Regel” (Zahlen — Daten — Fakten) folgt. Wie glaub­würdig Sie für eine Sache eintreten, entscheiden vielmehr die vermeint­lichen Rand­be­din­gungen im Gespräch. Etwa mit welchen Worten Sie Ihre Rede eröffnen, mit welchen Geschichten oder Analogien Sie Ihre Argu­mente bekleiden, wann und wie Sie Spannung oder Emotionen erzeugen. Frey bringt dazu viele Beispiele und nennt auch psycho­lo­gische Tricks, mit denen Sie die Zuhörer auf Ihre Seite ziehen.

Über­zeugen ohne Sach­ar­gu­mente” ist mehr als eine Ergänzung zu klas­si­schen Rhetorik-Büchern. Es bietet die wesent­lichen Grund­lagen für einen über­zeu­genden Auftritt. Roter Reiter-Fazît:Vom Poli­tiker bis zum Studenten, vom Radio-Mode­rator bis zum Handels­ver­treter: Dieses sehr gute Buch geht alle an, für deren Arbeit eine starke Außen­dar­stellung uner­lässlich ist.

Oliver Ibels­häuser, www.Roter-Reiter.de